Logo e-Medienportal.net

Der Hyundai Ioniq 5 kann ab 249 Euro geleast werden

Der erste von vorneherein als reines Elektroauto entwickelte Hyundai, der Ioniq 5, kann zu monatlichen Raten ab 249 Euro bei einer Laufzeit von vier Jahren geleast werden. Dabei können Kunden 6000 Euro der Sonderzahlung in Höhe von insgesamt 8000 Euro über die staatliche Förderprämie des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) finanzieren. Für den Ioniq 5 stehen zwei Batteriegrößen und jeweils Allrad- oder Heckantrieb zur Wahl. Die Leistung beträgt je nach Modell zwischen 125 kW (170 PS) und 225 kW (305 PS).

Das Fahrzeug bietet eine Reichweite von bis zu 485 Kilometern nach WLTP-Norm. Die Batterie kann dank 800-Volt-Technologie an entsprechenden Schnellladesäulen innerhalb von 18 Minuten von zehn wieder auf 80 Prozent ihrer Kapazität gebracht werden. Außerdem verfügt der Hyundai Ioniq 5 über die Vehicle-to-Load-Funktion (V2L), mit der Besitzer während der Fahrt oder im Stand beliebige elektrische Geräte wie beispielsweise Notebooks oder E-Scooter mit 230-Volt-Wechselstrom versorgen können. Als einer der wenigen Elektro-Pkw kann er zudem Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 1600 Kilogramm ziehen. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Hyundai-Presseseite

Mehr zum Thema: ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Hyundai Ioniq 5.

Hyundai Ioniq 5.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

Download: