Logo e-Medienportal.net

Mit nur 60.000 Exemplaren immer noch die Nummer 1

Vor zehn Jahren rollte der Renault Kangoo Z.E als erster Elektrolieferwagen eines Volumenherstellers auf den Markt. Seitdem blieb er unter den elektrischen Kleintransportern trotz wachsender Konkurrenz die Nummer 1 mit rund 60.000 bis heute verkauften Exemplaren. Jetzt steht mit dem Kangoo Rapid E-Tech Electric sein Nachfolger kurz vor der Einführung. Er soll ab kommendem Jahr verfügbar sein.

Der Kangoo Rapid E-Tech Electric wird von einem 75 kW/102 PS starken Elektromotor angetrieben und bezieht seine Energie aus einem Lithiumionen-Akku mit 44 kWh Kapazität. Je nach Fahrstil, Streckenprofil und Außentemperatur wird eine WLTP-Reichweite von rund 265 Kilometern möglich sein. Zum Vergleich: Die erste Kangoo Z.E.-Generation startete im November 2011 mit 44 kW/60 PS und bezog ihre Energie aus einer 22-kWh-Batterie. Die Reichweite mit voll aufgeladener Batterie betrug im damals gültigen Neuen Europäischen Fahrzyklus NEFZ 170 Kilometer. (aum)

Weiterführende Links: Renault

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Renault Kangoo Z.E.

Renault Kangoo Z.E.

Foto: Autoren-Union Mobilität/Renault

Download: