Logo e-Medienportal.net

Mercedes-Benz und Sila mit Durchbruch bei Fahrbatterien

Mercedes-Benz will in der künftigen elektrischen G-Klasse bis Mitte des Jahrzehnts erstmals eine mit dem kalifornischen Unternehmen Sila entwickelte neue Lithiumionen-Batterie einsetzen. Das Anodenmaterial mit hohem Siliziumgehalt soll die Energiedichte von Batterien und damit die Reichweite erhöhen, ohne andere Leistungsparameter oder die Sicherheit zu beeinträchtigen. Im Vergleich zu heute handelsüblichen Zellen ermöglicht die Technologie von Sila eine 20- bis 40-prozentige Steigerung der Energiedichte in den Zellen auf über 800 Wh/l.

Sila wird die Siliziumanodenmaterialien in seinem neuen Werk im US-Bundesstaat Washington zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien herstellen. Mercedes-Benz hatte 2019 in das Unternehmen als Teil der Forschung und Entwicklung investiert. (aum)

Weiterführende Links: Mercedes-Benz

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Download: