Logo e-Medienportal.net

Mirai

Toyota Mirai.

ampnet – 10. September 2021. Die zweite Generation der Brennstoffzellen-Limousine kommt nach einem halben Jahr auf 222 Neuzulassungen. Das ist Rekord für ein Auto mit Wasserstoffantrieb.

Toyota Mirai.
Von Axel F. Busse

ampnet – 18. Juni 2021. Das Unternehmen geht mit der Brennstoffzellen-Limousine auf deutschlandweite Werbe-Tour. Sie kostet 63.900 Euro und ist noch ein absoluter Exot.

Bei einer Fahrt in Frankreich stellte der Toyota Mirai einen Reichweitenrekord für Wasserstoffautos auf. Das Fahrzeug kam mit einer Tankfüllung über 1000 Kilometer weit.

ampnet – 1. Juni 2021. Rekordfahrt in Frankreich. Die Normreichweite wurde um über 50 Prozent überboten. Am Ende wären noch neun Kilometer mehr drin gewesen.

Ein Mirai für den japanischen Generalkonsul (v.l.):Toyota-Deutschland-Präsident André Schmidt, Kiminori Iwama und Autohaus-Geschäftsführer Frank Levy.

ampnet – 17. März 2021. Kiminori Iwama übernahm in Düsseldorf einen Toyota Mirai als Dienstwagen. Die gerade eingeführte zweite Modellgeneration kommt bis zu 650 Kilometer weit.

Toyota Mirai.

ampnet – 1. Dezember 2020. Brennstoffzellen-Limousine Mirai mit neuer Plattform für mehr Innenraum, ein ausgewogeneres Fahrverhalten und bis zu 650 Kilometer Reichweite.

Toyota Mirai.

ampnet – 27. Oktober 2020. Die förderfähige Wasserstoff-Limousine bekommt mehr Reichweite und einen fünften Sitzplatz. Basisversion kostet 63.900 Euro. Produktion beginnt im November.

Schnittmodell des Toyota Mirai.

ampnet – 18. August 2020. Mit dem Schnittmodell soll die Technik anschaubar und verständlicher werden. Einsatz bei Händlern und Veranstaltungen. Später geht's in die Fahrzeugsammlung.

Toyota Mirai des ADAC Nordbayern.

ampnet – 7. Juli 2020. Der Regionalclub Bayern zeigt sich technolgieoffen: Toyota übergab in Nürnberg einen Mirai für den Mitarbeiter-Fuhrpark.

Toyota Mirai der Berliner Feuerwehr.

ampnet – 29. Mai 2020. Die Einsatzleitung in der Bundeshauptstadt bekommt vier Toyota Mirai. Die Polizei hat schon zwei und die Stadt fünf Wasserstofftankstellen.

Ferry M. M. Franz übergibt Botschafter Takeshi Yagi einen Toyota Mirai.

ampnet – 15. Mai 2020. Toyotas erstes Wasserstoff-Großserienmodell Mirai wurde zwei Wochen lang von der japanischen Botschaft getestet. In Berlin gibt es mittlerweile fünf Tankstellen

Übergabe eines Toyota Mirai an Hy-Cologne-Vorstand Dr. Albrecht Möllmann und Projektmanager Carsten Krause (v.r.n.l.).

ampnet – 15. April 2020. Mit der Mitgliedschaft bei Hy-Cologne will die hauseigene Kreditbank der deutschen Vertretung von Toyota den Strukturwandel im Rheinland mit unterstützen.

Toyota Mirai als Streifenwagen.

ampnet – 30. Januar 2020. Beamte fahren künftig mit dem Toyota Mirai. Für die beiden Fahrzeuge gibt es in der Stadt fünf Tankstellen.

Landrat Heann Hübner nimmt von Frank Still, Key Account Project Manager Mirai und Alternative Antriebe bei Toyota Deutschland, und einem Vertreter des Autohauses Engel die Schlüssel für das wasserstoffbetriebene Dienstfahrzeug entgegen (von links).

ampnet – 9. Januar 2020. Der fränkische Verwaltungsbezirk ist künftig auch mit einem Toyota Mirai unterwegs. Getankt werden kann in der Stadt.

Toyota Mirai bei "Zero Emission to Frankfurt".

ampnet – 26. November 2019. Toyota ist mit einer Flotte aus mehreren Einheiten des Wasserstoff-Autos Mirai nach Frankfurt getourt. Unter dem Motto „Zero Emission to Frankfurt“ hatten Journalisten die Gelegenheit, mit dem Brennstoffzellenfahrzeug eine 500 Kilometer lange Fahrt durch das Rhein-Main-Gebiet zu absolvieren. An verschiedenen Stationen informierte Toyota über alternative Mobilität, Teilnehmer der Tour konnten die Brennstoffzellenanlage des Radisson Blu Hotels besichtigen. Am Abend fand eine Podiumsdiskussion zum Thema statt. (ampnet/deg)

Produktion des Toyota Mirai.

ampnet – 18. September 2019. Die Limousine ist das meistproduzierte Brennstoffzellenfahrzeug der Welt. Der japanische Autohersteller plant weitere Wasserstoffautos.

Toyota Mirai von Clever Shuttle.

ampnet – 9. September 2019. Der Toyota Mirai setzt auf eine Brennstoffzelle statt herkömmlicher Batterietechnik. Der Ride-Pooling-Dienst Clever Shuttle setzt inzwischen 45 Fahrzeuge ein.

Zwei Toyota Mirai für den Entsorgungsbetrieb Siegen (von links): Frank Still (Mirai-Projektmanager Toyota Deutschland), Ferry Franz (Direktor Toyota Europa, Berlin), Jörn Guddat (Bezirksregierung Arnsberg), ESi-Betriebsleiter Ulrich Krüger, Toyota-Autohändler Wolfgang Keller und Dominik Eichbaum (Wirtschaftsförderung der Stadt Siegen).

ampnet – 28. Juni 2019. Siegen startet ins Wasserstoff-Zeitalter: Der kommunale Entsorgungsbetrieb (ESi) hat jetzt zwei Toyota Mirai in seinen Fuhrpark aufgenommen. Die beiden Brennstoffzellen-Limousinen haben es nicht weit bis zur nächsten Tankstelle. Im Rahmen der „Woche des Wasserstoffs in NRW“ wurde gerade erst eine Wasserstoffstation im Industrie- und Gewerbepark Oberes Leimbachtal eröffnet. Das Betreiberkonsortium H2 Mobility Deutschland, das in Deutschland ein flächendeckendes Netz mit Wasserstofftankstellen aufbauen will, hatte Siegen als erster Stadt in Südwestfalen den Zuschlag erteilt.

Toyota Mirai.

ampnet – 9. Mai 2019. In der Hansestadt hat Toyota das Klimaschutzpotenzial und die Alltagstauglichkeit des Brennstoffzellenantriebs geprüft. Die Teilnehmer reisten im Toyota Mirai per Sternfahrt aus Berlin und Köln kommend zum Wasserstoff-Fachforum „Zero Emission to H2amburg“ an die Elbe. Vor Ort präsentierte Ferry M. M. Franz, Direktor des Berliner Büros von Toyota Motor Europe, die Ziele und Maßnahmen des Umwelt- und Nachhaltigkeitsprogramms der Toyota Environmental Challenge 2050.

Toyota Prius Plug in, Toyota Mirai und Toyota Prius (v.l.).

ampnet – 2. Februar 2018. Die Toyota Motor Corporation verkaufte 2017 weltweit mehr als 1,52 Millionen Fahrzeuge mit einem elektrifizierten Antrieb, acht Prozent mehr als im bisherigen Rekordjahr 2016. Damit hat das Unternehmen bereits drei Jahre früher als geplant eines der Ziele aus seinem „Umweltplan Toyota Environmental Challenge 2050“ erreicht: die Produktion von mehr als 1,5 Millionen elektrifizierten Fahrzeugen pro Jahr.

Toyota Mirai.

ampnet – 9. März 2017. Der Toyota Mirai hat im neuen ADAC-Ecotest mit 93 von 100 zu erreichenden Punkten die Höchstwertung von fünf Sternen bekommen. Die Brennstoffzellen-Limousine mit dem 113 kW / 154 PS starken Elektromotor verbraucht im Norm-Mix 760 Gramm Wasserstoff pro 100 Kilometer und emittiert beim Fahren keinerlei CO2.

Übergabe des ersten Toyota Mirai in Deutschland (v.l.) Masahisa Nagata, Executive Vice President Forschung und Entwicklung bei Toyota Motor Europe, und Nikolaus W. Schües.

ampnet – 24. November 2015. Heute ist in Hamburg der erste Toyota Mirai an einen deutschen Kunden übergeben worden. Nikolaus W. Schües aus Hamburg ist der Besitzer. Der langjährige Vorsitzende der Wasserstoff-Gesellschaft Hamburg e.V. setzt sich seit über 27 Jahren für eine saubere Energie durch Wasserstoff ein. Die Deutschland ist nach Großbritannien und Dänemark das dritte Land, in dem der 113 kW / 154 PS starke Mirai verkauft wird. (ampnet/dm)

Toyota Mirai als Vorausfahrzeug für die ADAC-Rallye Deutschland.

ampnet – 18. August 2015. Premiere für ein Brennstoffzellenauto: Als Vorausfahrzeug der ADAC-Rallye Deutschland (20. - 23.8.2015) kommt beim Weltmneisterschaftslauf rund um Trier der Toyota Mirai zum Einsatz. Am Steuer sitzt Mistuhiro Kunisawa. Der japanische Journalist ist ein erfahrener Rallye-Pilot und startet in Trier mit seinem Privatfahrzeug, das gegenüber dem Serienmodell geringfügig modifiziert worden ist. Spezielle Bremsbeläge, Rennbereifung und ein Überrollkäfig sind die wesentlichen Änderungen. Die Antriebsleistung, die den Wagen in 9,6 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigt, bleibt mit 113 kW / 154 PS unangetastet.

Toyota Mirai.

ampnet – 23. Januar 2015. Toyota hat, wegen der hohen Nachfrage, die Produktion seines Brennstoffzellenfahrzeug Mirai erhöht. Bis 2017 baut der japanische Autohersteller das Fertigungsvolumen stufenweise aus. 2016 sollen 2000, ein Jahr später 3000 Fahrzeuge vom Band laufen. Dieses Jahr ist eine Fertigung von 700 Einheiten geplant.

Toyota Mirai.

ampnet – 16. Januar 2015. Der Toyota Mirai ist erfolgreich in Japan gestartet. Für das seit Mitte Dezember erhältliche Brennstoffzellenfahrzeug sind bereits rund 1500 Bestellungen eingegangen. Der erwartete Jahresabsatz von 400 Einheiten wurde somit schon innerhalb des ersten Verkaufsmonats deutlich übertroffen. 60 Prozent aller bisherigen Bestellungen entfallen auf Behörden und Unternehmen, vier von zehn Käufern sind Privatkunden, teilte Toyota mit. Insbesondere im bevölkerungsreichen Tokio und den Präfekturen Aichi, Fukuoka und Kanagawa ist das Brennstoffzellenfahrzeug gefragt.

Toyota Mirai.

ampnet – 18. November 2014. Toyotas erstes in Serie produzierte Brennstoffzellenauto kommt Mitte Dezember in Japan auf den Markt. Ab September 2015 soll der Mirai, benannt nach dem japanischen Wort für „Zukunft“, auch in Deutschland zum Leasen angeboten werden. Toyota kalkuliert mit einem Verkaufspreis von 78 540 Euro. Die viersitzige und 4,89 Meter lange Limousine hat eine Systemleistung von 113 kW / 154 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 335 Newtonmetern. Die Betankung mit Wasserstoff dauert rund drei Minuten. Toyota spricht beim Mirai vom Einsatz der weltweit effizientesten Brennstoffzelle.