Logo e-Medienportal.net

Opel

Reinhold Messner und Opel Zafira-e Life.

ampnet – 9. August 2021. Reinhold Messner testet in Südtiroler Heimat die Elektro-Vans Opel Vivaro-e und Zafira-e Life, seit 1989 ist der 76-jährige Extrem-Bergsteiger Opel-Partner.

Ladepunkte auf Opel-Campus.

ampnet – 27. Juli 2021. 500 Ladepunkte auf Betriebsgelände fertiggestellt, 540 folgen auf öffentlichen Parkplätzen, Batteriespeicher zeigt Wiederverwendung ausgedienter Ampera-Akkus.

Battery-Refurbishment-Center von Opel in Rüsselsheim.

ampnet – 24. März 2021. Mit der zunehmenden Zahl an Elektroautos haben auch die Hochvolt-Experten mehr zu tun. Defekte Akkus werden repariert und dienen als Austauschbatterie.

Opel Corsa-e an einer Wallbox.

ampnet – 23. November 2020. Opel bietet zwei verschiedene förderfähige Ladestationen für zu Hause an. 900 Euro Zuschuss vom Staat. Das Geld gibt es aber nur bei grünem Strom.

Ladeanschlüsse eines Opel Corsa-e.
Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 15. Oktober 2020. Zum E-Auto-Fahren gehört auch das richtige Laden: Die Haushaltssteckdose ist dabei nur ein Notlösung. Wie Opel das handhabt, erklärt Autor Walther Wuttke.

Opel plant eine eigene Batteriezellenproduktion: Markenchef Michael Lohscheller.
Von Walther Wuttke

ampnet – 10. Februar 2020. Ums sich von asiatischen Herstellern und möglichen Preisdikataten unabhängig zu machen, nimmt Rüsselsheim die Sache selbst in die Hand.

Ladestationen auf dem Opel-Campus.

ampnet – 16. Dezember 2019. Ziel des Projekts „Electric City“ in Rüsselsheim sind 1300 Ladestationen im Stadtgebiet.

Brennstoffzellenflotte von Opel.

ampnet – 23. Mai 2014. Die Fahrzeugflotte von General Motors mit Brennstoffzellenantrieb hat die Marke von drei Millionen Meilen (fast fünf Millionen Kilometer) überschritten, wobei einzelne Autos über 190 000 Kilometer abspulten. Das groß angelegte Projekt namens „Project Driveway“ mit weltweit 119 Fahrzeugen bei Kunden im Alltagsbetrieb wurde 2007 gestartet. Seitdem haben mehr als 5000 Fahrer Rückmeldungen zur Funktionalität und zum Fahrverhalten der Autos sowie zur Betankung mit Wasserstoff gegeben.

Der Präsident des Deutschen Bundestages, Dr. Norbert Lammert, hat sich in Bochum über das Projekt RUHRAUTOe informiert. Aus Anlass der für Ende Mai geplanten Ausweitung des Car Sharing-Angebotes fuhr und signierte er das erste Fahrzeug am neuen Standort: das Elektroauto Opel Ampera.

ampnet – 9. Mai 2013. Der Präsident des Deutschen Bundestages, Dr. Norbert Lammert, hat sich in Bochum über das Projekt RUHRAUTOe informiert. Aus Anlass der für Ende Mai geplanten Ausweitung des Car Sharing-Angebotes fuhr und signierte den Opel Ampera als erstes Fahrzeug am neuen Standort.

Die 60 Teilnehmer der diesjährigen Drive-E-Akademie besuchten das Opel-Forschungs- und Entwicklungszentrum für Alternative Antriebe in Mainz-Kastel. Die Gruppe unternahm auch Testfahrten mit dem Opel Ampera sowie dem Opel-Hydrogen4-Brennstoffzellenfahrzeug.

ampnet – 15. März 2012. Die 60 Teilnehmer der diesjährigen Drive-E-Akademie haben heute das Opel-Forschungs- und Entwicklungszentrum für Alternative Antriebe in Mainz-Kastel besucht. Die Exkursion war Teil der Veranstaltungswoche, die unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung an der RWTH Aachen stattfand.

„Clean Tech Media Award“: Schauspieler Michael Mendl.

ampnet – 17. September 2011. Opel ist Partner des „Clean Tech Media Award“ und unterstützte gestern die Galaveranstaltung zur Preisverleihung in Hamburg mit einer Flotte von Ampera. Rita Forst, Opel-Vorstand für Entwicklung, hielt die Laudatio zur Preisverleihung. Dabei unterstrich sie die Pionierrolle, die das Unternehmen beim Thema Elektromobilität eingenommen habe. „Unser Ampera ist kein Prototyp, sondern ein ausgereiftes und wirklich alltagstaugliches Serienauto.“ Die Markteinführung des Elektrofahrzeuges, das dank eines als Generator arbeitenden Benzinmotors über 500 Kilometer zurücklegen kann, erfolgt noch in diesem Jahr.

Dr. Jane Goodall nutzte während ihres Aufenthalts in Hamburg und die Weiterfahrt nach Kiel den Opel Ampera.

ampnet – 4. September 2011. Dr. Jane Goodall, weltbekannte Primatenforscherin und UN-Friedensbotschafterin, nutzte während ihres Aufenthalts in Hamburg den Opel Ampera zur emissionsfreien Fortbewegung. Anlass des Besuchs in der Europäischen Umwelthauptstadt 2011 war der Beginn ihrer Vortragsreihe sowie die Ernennung zur internationalen Umweltbotschafterin der Hansestadt.

Die zweimillionste Meile (3,22 Millionen Kilometer) der weltweiten Brennstoffzellen-Testflotte von GM wurde jetzt von einem Opel HydroGen4 zurückgelegt.

ampnet – 17. Juni 2011. Ein Opel Hydro Gen4 hat jetzt die zweimillionste Meile (3,22 Millionen Kilometer) der weltweiten Brennstoffzellen-Testflotte von GM zurückgelegt. Das Auto befindet sich seit 2009 im Testbetrieb als „Gelber Engel“ für den ADAC. Damit haben Opel und GM nach eigenen Angaben mit ihren Brennstoffzellenfahrzeugen mehr Kilometer gesammelt als jeder andere Wettbewerber.

Opel Ampera.

ampnet – 1. Juni 2011. Opel wird auf der Publikumsmesse „Electric Avenue“ ab morgen im Rahmen der „Klassikwelt Bodensee“ (2. - 5.6.2011) in Friedrichshafen drei Elektrofahrzeuge zeigen. Es handelt sich um den bislang größten Auftritts eines Automobilherstellers auf der Sonderschau.

Opel Ampera.

ampnet – 18. Mai 2011. Die Elektrofahrzeuge von Opel stehen in den kommenden Tagen bei der Challenge Bibendum im Mittelpunkt. Die Großveranstaltung zum Thema nachhaltige Mobilität, die vom 18. bis 22. Mai in Berlin stattfindet, ist Treffpunkt für Experten aus Industrie, Politik und Wissenschaft - und darüber hinaus ein Technologie-Schaufenster für die Öffentlichkeit.

Karl-Friedrich Stracke, Vorstandsvorsitzender der Adam Opel AG, kam zur Übergabe des zweiten Berichts der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE) im Opel Ampera.

ampnet – 16. Mai 2011. Die Adam Opel AG hat den heute veröffentlichten zweiten Bericht der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE) begrüßt. „Mit den Empfehlungen an die Bundesregierung beschreiben wir einen realistischen Weg, um Deutschland zu einem bedeutenden Markt für das Elektrozeitalter zu entwickeln“, erklärte Karl-Friedrich Stracke, Vorstandsvorsitzender der Adam Opel AG.

Opel Hydro Gen 4.

ampnet – 10. April 2011. Der Mensch ist Millionen von Jahren ohne die fossile Energie Erdöl ausgekommen, und er wird es in Zukunft wieder – zumindest der Mensch als Autofahrer. Von dieser Überlegung geht auch die Adam Opel AG in ihren strategischen Überlegungen für die Weiterentwicklung des Automobils aus. Konzepte und Technologien dazu eröffneten die Opelaner jetzt Medienvertretern bei einem Workshop zur Elektromobilität in ihrem Testzentrum im hessischen Dudenhofen.

Opel lud zum eMobility-Talk ein (von links): Volker Hoff (Opel-Vizepräsident für Regierungsbeziehungen), die Schauspieler Susanne Lothar, Sabine Kaack, Gesine Cukrowski und Hajo von Stetten sowie Opel Marketing- und Verkaufsvorstand Alain Visser.

ampnet – 29. März 2011. Um Strategie und Technologien von Opel auf dem Weg zu einer emissionsfreien Mobilität vorzustellen, veranstaltete der Rüsselsheimer Hersteller in Berlin den ersten „eMobility Live-Talk“. Wissenschaftler und Entwicklungsingenieure aus dem Opel-Forschungsbereich Alternative Antriebe diskutierten vor über 200 Gästen aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Sport den derzeitigen Status der technischen Entwicklung und informierten über Konzepte zur nachhaltigen Energiegewinnung. Dazu gehört auch der Opel Ampera. Das Elektroauto mit Reichweitenverlängerung wird noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 29. September 2010. Opel beteiligt sich mit drei Technologieträgern auf Meriva-Basis an dem Forschungsprojekt „MeRegioMobil“ zur Elektromobilität, das vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert wird. Kernpunkte sind die Integration von Elektrofahrzeugen in zukünftige intelligente Stromnetze (Smart Grid) sowie die Rückgabe von Energie aus der Autobatterie.

Gérard Planche (rechts), Leiter der Hydrogen 4-Markt­erprobung in Europa, und Stephan Walther, Ikea Marketing Berlin, erneuern die Partner­schaft der beiden Unter­nehmen bei Brennstoffzellen­fahrzeugen.

ampnet – 11. Mai 2010. Mit Ikea und Enertrag hat Opel weitere Partner für die Markterprobung von Brennstoffzellenfahrzeugen gewonnen. Den Firmen wurde im Rahmen der Jahreskonferenz aller Partner des Brennstoffzellenprojekts Clean Energy Partnership (CEP) in der Opel-Repräsentanz in Berlin jeweils ein Hydrogen 4 übergeben.

Opel Ampera.

ampnet – 5. Mai 2010. Die Leser der Branchenfachzeitschrift „Automobilwoche“ sehen bei einer Online-Umfrage Opel als führendes Unternehmen bei der Entwicklung und Konzeption von Fahrzeugen mit elektrischen Antrieben. Parallel zum Berliner E-Mobilitätsgipfel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel veröffentlichte das Fachblatt eine Umfrage, bei der 28 Prozent der Teilnehmer Opel als den Hersteller bezeichneten, der mit seiner Strategie am weitesten vorangekommen ist.

Opel Ampera.

ampnet – 26. Februar 2010. Opel und der Energieversorger HSE wollen die Markterschließung für Elektroautos gemeinsam voranbringen. Zielsetzung des gemeinsamen Projekts ist die Versorgung des 2011 auf den Markt kommenden Elektrofahrzeugs Ampera mit Ökostrom, um CO2-neutrale Mobilität zu ermöglichen. Darüber soll über die großen Opel-Händler eine deutschlandweite Infrastruktur zur Stromversorgung des Ampera aufgebaut werden.