Logo e-Medienportal.net

Fortwo

Smart EQ Fortwo Edition Bluedawn.

ampnet – 27. Januar 2021. Das Sondermodell Edition Bluedawn mit spezieller Lackierung ist für zwei Ausstattungslinien zu bekommen. Ab 28.920 Euro. Markteinführung im April.

Smart EQ Fortwo.

ampnet – 27. Januar 2020. Die Daimler-Tochter bringt ihre Modelle Fortwo und Forfour ab sofort ausschließlich mit rein elektrischem Antrieb zum Kunden. Bis zu 159 Kilometer sind möglich.

Smart Fortwo Electric Drive Cabrio.
Von Jens Riedel

ampnet – 21. Juni 2017. Während derzeit die Markteinführung des Coupés und des Viertürers läuft, schiebt Smart bereits Ende Juli die Cabrioversion seiner Elektromodelle Electric Drive (ED) nach. Die Technik bei der Open-Air-Variante ist identisch mit den beiden anderen Fahrzeugen. Auf Grund des etwas höheren Gewichts kommt das Cabrio, wie auch der Forfour, auf eine gegenüber dem Coupé geringfügig niedrigere Normreichweite von 155 Kilometern (statt 160 km). Doch die spielt für die anvisierte Kundschaft ohnehin keine so große Rolle.

Smart Fortwo Electric Drive.
Von Jeff Jablansky

ampnet – 5. August 2016. Es war nur eine Frage der Zeit: Der Vorstellung der dritten Modellgeneration des Smart musste natürlich eine Elektrovariante folgen. Und das ist auch gut so, denn die E-Mobilität ist dringend angewiesen auf Automobile, die eine gewisse Coolness ausstrahlen. Davon kann bei vielen an-deren Elektroautos keine Rede sein; sie sehen langweilig aus oder sind überteuert, manchmal auch beides. Ist es ein Wunder, dass die elektrische B-Klasse von Mercedes-Benz so selten zu sehen ist?

Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 13. April 2015. Vom Smart Fortwo Electric Drive sind im Jahr 2014 insgesamt 1665 Einheiten neu zugelassen worden. Nach Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) ist der e-Smart mit über 4700 Neuzulassungen seit der ersten Generation 2007 das mit Abstand erfolgreichste Elektro-Auto in Deutschland überhaupt. Daimler-Mitarbeiter haben im Rahmen des Elektromobilitätsprojektes „charge@work“ über 1,5 Millionen emissionsfreie Kilometer zurückgelegt.

Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 14. Januar 2014. Der Smart Fortwo Electric Drive ist beim ADAC-Mobilitätspreises „Gelber Engel“ zum besten Stadtauto gekürt worden. Das zweisitzige Elektrofahrzeug verwies den VW E-Up, den Mitsubishi i-MIEV, den Toyota Aygo und den Mitsubishi Space Star 1.0 Cleartec auf die nachfolgenden Plätze verweisen.

Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 21. November 2013. Smart übernimmt in China eine Pionierrolle. Als erster europäischer Autohersteller bietet die Marke ein Elektroauto im Reich der Mitte an. Auf der Guangzhou Motor Show (- 2.12.2013) feierte der Fortwo Electric Drive in dieser Woche seine Markteinführung.

Smart Brabus Electric Drive.

ampnet – 27. September 2012. Smart ergänzt seine Modellpalette um den dynamischen Brabus Elevtric Drive. Zeitgleich mit der heutigen Premiere auf dem Pariser Automobilsalon (Publikumstage: 29.9. - 14.10.2012) kann das Fahrzeuge bestellt werden. Die leistungsgesteigerte Variante des Smart Fortwo Electric Drive ist ebenfalls als Coupé und Cabrio verfügbar.

Smart Fortwo Electric Drive fährt komplett emissionsfrei.

ampnet – 14. Mai 2012. Für den neuen Smart Fortwo Electric Drive wird die notwendige Energie durch eine Windkraftanlage an der Autobahn A9 geliefert, mit der Daimler dem Netz zusätzlich vollständig regenerativ erzeugten Strom pünktlich zum Marktstart des neuen Elektro-Smart zur Verfügung stellt. „Neben dem einzigartigen Fahrspaß bekommen unsere Kunden jetzt auch noch die Sicherheit, zu 100 Prozent CO2-neutral unterwegs zu sein. smart ist und bleibt Pionier in Sachen urbane Mobilität. Das stellen wir hiermit erneut unter Beweis“, erläutert smart Chefin Dr. Annette Winkler.

Smart Fortwo Electric Drive

ampnet – 2. Dezember 2011. Interessenten für einen Smart Fortwo Electric Drive oder das Smart Ebike können sich ab sofort ein Fahrzeug in jedem Smart-Center vorab reservieren. Der Preis für den Elektro-Smart der dritten Generation liegt im Verkaufsmodell „Sale & Care“ bei unter 19 000 Euro zuzüglich weniger als 70 Euro Monatsmiete für die Batterie. Für alle, die das Komplettfahrzeug kaufen möchten, bietet Smart das Fahrzeug für unter 24 000 Euro an. Das Ebike wird zu Preisen ab 2849 Euro angeboten.

Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 13. September 2011. Der Smart Fortwo Electric Drive wird ab Frühjahr 2012 in über 30 Märkten verfügbar sein und in Deutschland unter 16 000 Euro (netto) kosten. Hinzu kommt noch die Monatsmiete für die Batterie mit unter 60 Euro (Nettopreis). Wer zu den ersten Besitzern des Elektro-Smart der dritten Generation gehören möchte, hat ab dem vierten Quartal 2011 die Möglichkeit, ihn im Internet vorab zu reservieren.

Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 16. August 2011. Emissionsfreies Fahren mit besseren Fahrleistungen wird die dritte Generation des Smart Fortwo Electric Drive ab 2012 bieten. Insgesamt wird eine fünfstellige Stückzahl der vor Ort ohne Emissionen fahrenden Zweisitzer im französischen Hambach vom Band laufen. Smart öffnet damit sein Angebot für alle Interessierten in mehr als 30 Ländern, besonders aber für iPhone-Nutzer.

Der frühere McLaren Mercedes Formel 1- und heutige Mercedes-Benz DTM-Fahrer David Coulthard mit seiner Deutsche Post AMG Mercedes C-Klasse und dem entsprechend lackierten Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 6. Juli 2010. Die neun Mercedes-Benz DTM-Fahrer präsentierten im Rahmen des DTM-Rennens auf dem Norisring in Nürnberg den Smart Fortwo Electric Drive. Lackiert waren die Autos in den Sponsorfarben ihrer jeweiligen Fahrer.

Smart Forttwo Electric Drive.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 13. Juni 2010. Fröhliches Kinderlachen begrüßte die lange Reihe von Smart Fortwo und deren vollelektrische Version Smart Fortwo Electric Drive in Brooklin’s Union Street: „So small cars, and so many of them.“ In der Tat reihten sich rund zwei Dutzend der kleinen Zweisitzer am Straßenrand auf – bereit für Testfahrten durch den New Yorker Stadtteil jenseits des East Rivers. Aber nicht nur die Kleinsten hatten ihren Spaß am Smart. Überall sahen wir fröhliche Gesichter und zum Gruß erhobene Daumen. Noch nie wurden wir öfter auf ein Auto angesprochen. Jeder unserer Kollegen hätte seinen Testwagen unterwegs verkaufen können.

Oberbürgermeister Boris Palmer testet den Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 20. Mai 2010. „Tübingen macht blau“ - unter diesem Motto hat Oberbürgermeister Boris Palmer bereits vor zwei Jahren eine umfassende Klimaschutzkampagne in der Universitätsstadt ins Leben gerufen. Nun stellt ihm Daimler zehn Tage lang einen Smart Fortwo Electric Drive als neues Dienstfahrzeug zur Verfügung.

ampnet – 27. März 2010. Der Smart Fortwo gehört inzwischen zum Straßenbild zum Bild moderner Städte. Dies greift die Automobilmarke Smart auf und lädt unter dem Thema "Zukunft der Stadt" zum Austausch und Dialog in sechs europäischen Metropolen ein. Auf der mobilen Ausstellungs-Plattform "Smart Urban Stage" sollen in den nächsten zwölf Montane Experten in den Metropolen Berlin, Rom, Zürich, Paris, Madrid und London zu Wort kommen.

Smart Fortwo Electric Drive.

ampnet – 23. März 2010. Beim „Freiburg Marathon“ (28.3.2010) starten in diesem Jahr nicht nur wieder rund 11 000 Läuferinnen und Läufer, sondern auch vier Smart Fortwo Electric Drive. Eines der Elektroautos leitet als Führungsfahrzeug die Sportler ins Ziel und wird von einem weiteren „Follow-me“-Smart unterstützt. Zwei weitere Smart Fortwo geben als Zeitmesser-Fahrzeuge die ideale Laufgeschwindigkeit vor.

Übergabe des ersten e-Smarts an Kunden in Berlin: Entwicklungschef Thomas Weber übergibt den Schlüssel für einen e-Smart an die ersten Kunden in Berlin: Familie Bauer.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 17. Dezember 2009. Henne und Ei bemühte JürgenGroßmann, Chef des Energie-Riesen RWE, um die Bedeutung der Zusammenarbeit von seinem Unternehmen mit der Daimler AG beim der Elektro-Mobilität zu erläutern. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz zur Übergabe der ersten Elektro-Smarts an Kunden erinnerte er an den bisherigen Kreislauf der Diskussion. Elektro-Tankstellen seien nur dann sinnvoll, wenn es Elektro-Autos gebe oder Elektro-Autos könnten nur dann kommen, wenn es Tankstellen gebe. Diese Diskussion wolle man mit der Zusammenarbeit abbrechen.