Logo e-Medienportal.net

MAN

MAN e-TGM in der Münchener Innenstadt.

ampnet – 25. Januar 2021. MAN hat sich mit einem e-TGM an einem Projekt in München beteiligt. Lieferverkehr kann dank geringerer Lärmemissionen erfolgreich auf Randzeiten ausweichen.

Der Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl (links) und Peter Umundum, Vorstand für Paket & Logistik der Österreichischen Post AG, stellen die Briefmarke anlässlich des 2000. Elektrofahrzeugs im Fuhrpark vor.

ampnet – 17. Dezember 2020. Der Transporter ist das 2000ste Elektrofahrzeug, das die Österreichische Post in Dienst stellt. Größte E-Flotte des Landes, die Hälfte sind Zweiräder.

Claus Wallenstein (li.), Geschäftsführer von MAN Truck & Bus Slovenija, und Henkel-Maribor-Geschäftsführer am MAN e-TGE.

ampnet – 26. November 2020. Henkel Maribor übernimmt einen e-TGE. Das Unternehmen spart durch den Verzicht auf den Dieselmotor anderthalb bis zwei Tonnen CO2 im Jahr.

MAN e-TGM der Spedition Schwarz in Herbrechtingen.

ampnet – 7. November 2020. Der 26-Tonnen-Lkw für den Verteilerverkehr wird seit einem Jahr in Kleinserie gebaut. Die Batterien werden während des Beladens direkt an der Rampe aufgeladen.

MAN Lion's City E.

ampnet – 27. Oktober 2020. Der digitale Service erlaubt die Steuerung der Batterieladung und Vorklimatisierung für jedes einzelne Fahrzeug.Überblick über die Verbrauchsdaten.

MAN Lion's City 18 E.

ampnet – 13. Mai 2020. Der vollelektrische Gelenkbus geht vor der Serienproduktion in Köln und Barcelona auf Demonstrationsfahrt. Solobusse sind bereits in Hamburg unterwegs.

MAN e-TGE.
Von Walther Wuttke

ampnet – 20. März 2019. Die Elektrifizierung der Mobilität beschränkt sich aktuell bei den Personenwagen vor allem auf Ankündigungen. Bei den Händlern steht zurzeit ein sehr überschaubares Angebot, und wenn von Elektromobilen die Rede ist, werden die Interessenten häufig auf die kommenden Jahre vertröstet. Ganz anders sieht die Situation im Bereich der leichten und mittleren Nutzfahrzeuge aus. Sie sind in der Elektromobilität angekommen, und das Angebot für lokal emissionsfreie Modelle wächst stetig.

MAN e-TGE.

ampnet – 25. September 2018. Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (–27.9.2018) feierte der Elektro-Transporter MAN e-TGE 4.140 seine Weltpremiere. Nun ist schon der erste Kunde da: Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ordern vier Fahrzeuge. Der 3,5-Tonner hat eine Reichweite von rund 160 Kilometern und eine Nutzlast von einer Tonne.

MAN Cit-E.

ampnet – 20. September 2018. Nach nur 18 Monaten Entwicklungszeit präsentiert MAN auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (–27.9.2018) den komplett neu entwickelten „CitE“. Der 15-Tonner-Elektro-Lkw für den städtischen Verteilerverkehr hat eine eigenständige Fahrerkabine mit niedrigem Einstieg, elektrisch öffnender Schwenk-Schiebtür und ebenem Fahrerhausboden. Der mit einem 360-Grad-Birdview-Kamerasystem ausgestatte Cit-E hat eine Reichweite von mindestens 100 Kilometern.

MAN hat neun Partnerunternehmen des österreichischen Council für nachhaltige Logistik (CNL) je einen e-TGM zur Erprobung übergeben.

ampnet – 14. September 2018. MAN hat an neun Partnerunternehmen des österreichischen Council für nachhaltige Logistik (CNL) je einen Elektro-Lkw übergeben. Die Testfahrzeuge auf Basis des TGM sind kundenspezifisch konzipiert. Im Rahmen der mehrmonatigen Erprobung setzen die beteiligten Unternehmen die Fahrzeuge im regulären Logistikbetrieb ein. Die gesammelten Erfahrungen wird MAN in die weitere Serienentwicklung von E-Lastwagen einfließen lassen.

MAN e-TGE.

ampnet – 22. März 2018. Analog zum Schwestermodell VW Crafter wird auch MAN seinen TGE als Elektro-Transporter anbieten. Das Fahrzeug soll eine Reichweite von bis zu 160 Kilometern haben. Die Zuladung beträgt zwischen 950 bis 1700 Kilogramm. Als Antrieb des e-TGE dient ein 136 PS (100 kW) starker Synchronmotor. mit einem Drehmoment von 290 Newtonmetern. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 90 km/h abgeregelt.

MAN e-Truck.

ampnet – 20. Februar 2017. Nach Daimler plant auch MAN, einen Elektro-Lastwagen in Kleinserie zu bauen. Er soll ab Ende 2081 im Werk im österreichischen Steyr gebaut werden. Vorher sollen neun MAN e-Truck ab Ende des Jahres bei drei Logistikunternehmen, dem Automobilhersteller Magna Steyr, bei der Stiegl-Brauerei, bei Metro und den Lebensmittelketten Hofer, Rewe und Spar erprobt werden.

ampnet – 25. Mai 2010. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat den ersten MAN Lion's City Hybrid in Dienst gestellt. Der neue Hybridbus von MAN verbraucht bis zu 30 Prozent weniger Kraftstoff als ein konventioneller Stadtbus. Bernd Maierhofer, Vorstand für Engineering und Portfolio Development der MAN, sieht den Lions’s als „Basis für unsere zukünftigen Entwicklungen im Bereich der E-Mobility für Busse und Lkw“.