Logo e-Medienportal.net

Mirai

Die Gründer Sven Schmitt und Rouven Klein mit dem Toyota Mirai und der saarländischen Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger bei der Eröffnung ihrer Fahrschule.

ampnet – 9. April 2021. Brennstoffzellenlimousine Toyota Mirai erstmals in Deutschland als Fahrschulwagen unterwegs, Saarbrücker Neugründer nutzen nur umweltfreundliche Fahrzeuge.

Toyota Mirai.
Von Guido Borck

ampnet – 4. Dezember 2020. Die andere Art der Elektromobilität startet bei 63.900 Euro abzüglich Umweltbonus. 650 Kilometer Reichweite. Eine Fahrt im leicht getarnten Vorserienmodell.

Das Toyota-Autohaus Schober vermietet 30 Mirai bundesweit im Abo.

ampnet – 13. Juli 2020. Das Autohaus Schober aus Bayern hat 30 Fahrzeuge übernommen. Sie können bundesweit von gewerblichen Kunden für drei Monate oder länger neu genutzt werden.

Landrat Wolfgang Spelthahn (r.) übernimmt von Frank Still, bei Toyota Deutschland für den Mirai und alternative Antriebe zuständig, den neuen Dienstwagen für den Kreis Düren.

ampnet – 16. März 2020. Die Kommunalverwaltung hat einen Toyota Mirai in ihren Fuhrpark mit aufgenommen. Zwei Wasserstofftanks ermöglichen über 500 Kilometer Reichweite.

Toyota Mirai von Clever Shuttle.

ampnet – 5. März 2020. Die Flotte begann mit 20 Wasserstofffahrzeugen. Spitzenlaufleistungen von nahezu 200.000 Kilometern belegen die Zuverlässigkeit des alternativen Antriebs.

Toyota Mirai.

ampnet – 10. Februar 2020. Der Wasserstoffauto wird in einem Forschungsprojekt im Saarland eingesetzt. Es geht um die Frage, wie konkurrenzfähig Brennstoffzellenfahrzeuge sind.

Toyota Mirai Concept.

ampnet – 11. Oktober 2019. Die nächste Generation der Brennstoffzellenlimousine soll nächstes Jahr mit optimierter Technik und größeren Wasserstofftanks auf den Markt kommen.

Toyota Mirai.

ampnet – 28. Februar 2019. Der Ride-Pooling-Fahrdienst Clever Shuttle hat mit seinen 45 Toyota Mirai innerhalb von 15 Monaten eine Million Kilometer emissionslos zurückgelegt. Die Brennstoffzellenautos beförderten dabei 170 000 Fahrgäste. Gestartet wurde die Kooperation im September 2017 mit 20 Toyota Mirai in Hamburg. Mittlerweile sind 25 weitere Fahrzeuge und München und Stuttgart hinzugekommen. Es handelt sich um die weltweit größte Mirai-Flotte.

Übergabe des Toyota Mirai an das DLR-Institut für Solarforschung mit Dennis Thomey aus dem DLR-Institut für Solarforschung und Frank Still, Projektmanager alternative Antriebe bei Toyota Deutschland (Vlnr.).

ampnet – 26. Februar 2019. Toyota hat einen Mirai mit Brennstoffzellenantrieb an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt übergeben. Dort wird die Brennstoffzellen-Limousine im Rahmen des Projekts „Future Fuels“ als Demonstrationsfahrzeug für die Nutzung von Wasserstoff im Verkehr eingesetzt. Der Toyota Mirai ist die weltweit erste in Großserie produzierte Limousine mit Brennstoffzellenantrieb. Sie benötigt für den Vortrieb ausschließlich Wasserstoff.

Toyota Mirai.

ampnet – 21. Januar 2018. Toyota führt sein Brennstoffzellenfahrzeug Mirai auch in Kanada ein. Erste Flotten starten zunächst in der Region Québec, die für ihre kalten Winter bekannt ist. Die Technik des Autos arbeitet auch bei Temperaturen von weit unter 30 Grad minus zuverlässig.

Toyota Mirai.
Von Thomas Lang

ampnet – 30. November 2014. Als Pionier alternativer Antriebstechnologien für Automobile hat Toyota spätestens seit Einführung des Hybridantriebs 1997 Geschichte geschrieben. Jetzt legen die Japaner nach. Ab Dezember verkaufen sie auf dem heimischen Markt den Mirai. Die Limousine der Mittelklasse ist das erste Serienfahrzeug mit einer Brennstoffzelle als Antrieb. Die Technik ist eigentlich ein alter Hut. Das Prinzip der Energieumwandlung von chemischer in elektrische Energie ist bereits 175 Jahre alt. Im Auto steht die Brennstoffzelle jedoch noch am Anfang ihrer Entwicklung.