Logo e-Medienportal.net

Actros

Mercedes-Benz e-Actros.

ampnet – 30. Juni 2021. Fünf Jahre sind von der Vorstellung eines ersten Konzeptfahrzeugs über die Prototypenerprobung bis zur Serienreife vergangen. Bis 400 Kilometer Reichweite.

Mercedes-Benz e-Actros.

ampnet – 14. Juni 2021. Zehn Prototypen waren seit 2018 bei Kunden im Testeinsatz. Über eine halbe Million Kilometer zurückgelegt. Premiere Ende des Monats.

Prototyp des Mercedes-Benz e-Actros in der Erprobung bei Ritter Sport.

ampnet – 22. Oktober 2020. Der Schokoladenhersteller setzt den Mercedes-Benz e-Actros probeweise ein. Der Prototyp holt Ware aus dem Lager zur Produktion ins Werk.

Mercedes-Benz e-Actros.

ampnet – 17. August 2020. DB Schenker in Leipzig erster Kunde der zweiten Testphase in Deutschland für Praxiseinsatz des vollelektrischen Mercedes-Benz e-Actros.

Mercedes-Benz e-Actros.

ampnet – 23. Oktober 2018. Mercedes-Benz hat einen vollelektrischen e-Actros zur Praxiserprobung an Edeka übergeben. Der Einzelhandels-Verbund testet ein Jahr lang einen 25-Tonner mit Kühlaufbau beim Transport von frischen, temperaturgeführten Lebensmitteln in Berlin. Die Tagesstrecke vom Lager am Rande Berlins in Grünheide zu verschiedenen Supermarktfilialen in der Innenstadt und der nahen Umgebung misst zwischen 150 und 300 Kilometer. Sie wird im Zwei-Schicht-Betrieb gefahren.

Mercedes-Benz e-Actros in der Kundenerprobung bei Meyer-Logistik.

ampnet – 19. Oktober 2018. Mercedes-Benz hat einen weiteren vollelektrischen e-Actros zur Praxiserprobung an einen Kunden übergeben. Die im hessischen Friedrichsdorf ansässige Meyer-Logistik testet ein Jahr lang einen 25-Tonner mit Kühlaufbau beim Transport von bis zu zehn Tonnen temperaturgeführten Lebensmitteln vom Lager zu verschiedenen Supermarktfilialen in der Hamburger Innenstadt. Die gesamte Tagesstrecke ist etwa 100 Kilometer lang und wird zunächst im Ein-Schichtbetrieb von einem Fahrer gefahren. Zwischen den Fahrten ist kein Ladevorgang erforderlich, denn die Reichweite des e-Actros beträgt bis zu 200 Kilometer.

Mercedes-Benz präsentierte bei einem Kongress des Bundesverkehrsministeriums in Mannheim den e-Citaro und den e-Actros (v.l.): Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, Parlamentarischer Staatssekretär Enak Ferlemann, der belgische Botschafter Willem van de Voorde und Erster Bürgermeister Christian Specht sowie die beiden RNV-Geschäftsführer Martin in der Beek und Christian Volz. (ampnet/jri)

ampnet – 18. Oktober 2018. Hochrangige EU-Politiker haben sich am Rande eines Kongresses des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur in Mannheim aus erster Hand über den Mercedes-Benz e-Actros und den e-Citaro informiert. Die Stadt ist die Produktionsstätte des vollelektrischen Stadtbusses und die Rhein-Neckar Verkehr GmbH (RNV) der erste Kunde. In Mannheim startete vergangene Woche auch die Praxiserprobung des e-Actros. TBS Transportbeton setzt den Elekro-Lkw ein Jahr lang beim Transport von Flugasche aus dem Steinkohlekraftwerk zur Bindemittelmischanlage im Handelshafen ein. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz e-Actros.

ampnet – 21. Februar 2018. Mercedes-Benz schickt seinen Elektro-Lkw e-Actros in die Kundenerprobung. Zehn Fahrzeuge in zwei Varianten mit 18 bzw. 25 Tonnen Gesamtgewicht gehen in den nächsten Wochen an Dachser, Edeka, Hermes, Nagel, Ludwig Meyer, Pfenning Logistics, TBS Rhein-Neckar und Rigterink sowie an Camion Transport und Migros in der Schweiz.